Zeitgemäße bAV für den Mittelstand

Als Interessenvertretung des Mittelstandes bietet die Mittelstandsvereinigung der CDU Nordrhein-Westfalen eine Plattform zur Kommunikation und Diskussion mit der Politik. Im Rahmen der parallel ausgerichteten Wirtschaftsschau konnte das Deutsche Wirtschaftswerk mit Konzepten für zeitgemäße betriebliche Altersversorgung speziell für kleine und mittelständische Unternehmen überzeugen.

IMG_7930

Der deutsche Mittelstand stellt mit über 99 Prozent aller Unternehmen und mehr als 70 Prozent aller Arbeitsplätze den größten Teil der Bevölkerung dar. Jeder Unternehmer weiß, dass Gewinne nur unter Inkaufnahme gewisser unternehmerischer Risiken realisieren lassen. Allerdings möchte jeder Unternehmer auch wissen, welchen Risiken er ausgesetzt ist. Unsere Fachberater für betriebliche Altersversorgung (bAV) konnten erstaunten Unternehmern Risiken aufzeigen, denen sie sich seit Inkrafttreten des Bilanzmodernisierungsgesetzes durch die anhaltende Niedrigzinsphase aussetzen.

Starke Argumente für die Selbstbestimmung

Überzeugend waren auch die Vorteile, die eine selbstbestimmte, zeitgemäße bAV mit sich bringen. Die Erhöhung des Eigenkapitals und der Liquidität verbessert die Bonität und verstärkt die Verhandlungsmacht gegenüber Banken. Besonders interessiert wurde die Möglichkeit der „Bank im Unternehmen“ aufgenommen, die eine Finanzierung von Investitionen direkt über die bAV ermöglicht.

Positiver Ausblick

Wolfgang Laufer, Geschäftsführer der DWW, zieht folgendes Resümee: „Über Jahrzehnte haben Versicherer in Deutschland die klassische Lebensversicherung als das ultimative Instrument der Altersvorsorge propagiert. Was in den 80er und 90er Jahren meist gut funktionierte hat sich durch die anhaltende Niedrigzinsphase und die geänderte Gesetzgebung allerdings drastisch geändert. In Zeiten, in denen selbst die Allianz von klassischen Lebensversicherungen abrät, bieten wir mittelständischen Unternehmern eine Möglichkeit an, mit der Risiken minimiert und den Arbeitnehmern wieder echte Garantien angeboten werden können.“

© 2015 Deutsches Wirtschaftswerk | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Log in with your credentials

Forgot your details?